Projektwoche "Gesunde Ernährung"

Vom 5.10.2020 bis 9.10.2020 stand die gesunde Ernährung ganz im Mittelpunkt des fächerübergreifenden Unterrichts der Klasse 8b.
Wer jetzt glaubt, wir hätten „nur“ gekocht, gebacken und gegessen, der liegt voll daneben.
Wir erfuhren viel über den Ernährungskreis, über gesunde, aber auch ungesunde Lebensmittel.
Noch immer fällt es uns nicht leicht, Obst und Gemüse zu benennen und zu ordnen.

Was man gelesen und geschrieben hat merkt sich leichter und so hatten wir viel Spaß während der Erarbeitung des Arbeitsblattes.
Beim Zubereiten von Smoothis für unser Frühstück machten wir geschmacklich ganz neue Erfahrungen. Wie lecker und ganz ohne Zucker?

 

img_5647.jpg img_5648.jpg img_5648[1].jpg


Sehr schmackhaft waren auch unsere Kürbissuppe und das selbstgebackene Brot. Doch vorher mussten die Rezepte gelesen und die Arbeitsschritte festgelegt werden.


Auch die Mathematik holte uns wieder ein, obwohl wir doch „nur“ kochen und backen wollten? Die Zutaten mussten abgemessen und gewogen werden.

So eine Waage ist schon ein kompliziertes Küchengerät! Ist es nicht egal, ob wir 500g oder 500kg Mehl für unser Brot brauchen? Und was bedeuten die Bezeichnungen Liter und Milliliter? Wieviel Minuten hat eine halbe Stunde? Unser Kurzzeitwecker musste ja genau eingestellt werden, damit unser Brot nicht verbrennt.…. .


Wir haben unser bereits erworbenes Wissen in der Praxis angewendet und ganz viel Neues dazugelernt und am Ende der Woche waren wir uns einig, dass wir so ein Projekt im 2. Schulhalbjahr wiederholen werden, denn es gibt noch viel zu lernen.
Unser Dank gilt auch unseren Eltern, die uns finanziell unterstützen, denn wir stellten beim Einkauf fest, dass frisches Obst und Gemüse in diesem Umfang sehr teuer sind.

(Verwendete Arbeitsblätter: Verlag BVK „Ich ernähre mich gesund“, K. Niemann, K. Zindler)

 

Frau Janoszka




Datenschutzerklärung