Projekt "Schwarzlichttheater und Schattenspiel"

 

Schwarzlichttheater und Schattenspiel ist ein Spiel freier, lustbetonter Aktivität. Das Ziel ist die Förderung zahlreicher Kompetenzen wie Kognition, Emotion, Phantasie, Kreativität, Motorik und Teamintegration. Bei den Theaterformen handelt es sich um barrierefreies Theater. Deshalb ist es besonders geeignet für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die Förderbedarf in den verschiedensten Schwerpunkten aufweisen. Beide Theaterformen können völlig auf Sprache verzichten und sind sprachübergreifend für jeden verständlich.

Es ist ein kommunikatives und kreatives Wechselspiel zwischen Experimentieren und Zuschauen. Das aktive Miteinanderlernen steht im Mittelpunkt. Das Spielen bewirkt außerdem eine Erweiterung der visuellen Wahrnehmung und der Vorstellungskraft.

 

(Frau Quenzel)






Datenschutzerklärung